Wandern im Frühling - Hier ist das Frühjahr besonders schön

Wenn es langsam wieder wärmer wird, die ersten Frühlingsblumen aus dem Boden schießen und der Schnee im Tal schmilzt, steht der Frühling vor der Türe. Dann ist es wieder Zeit, Skifahren mit Wandern zu kombinieren und die ersten warmen Tage des Jahres draußen in der Natur zu verbringen. Wo das Wandern im Frühling besonders schön ist, erfährst du hier.

1) Frühling an der Zugspitze

Der höchste Berg Deutschlands hat das gesamte Jahr über wunderschöne Wanderwege zu bieten. Sei es im Sommer über die verschiedenen Routen mit Gletscher, lange traumhaft schöne Winterwanderungen oder herbstliche Spaziergänge im ersten Schnee. Und mindestens genauso schön ist auch der Frühling an der Zugspitze. Wenn die Almwiesen langsam immer grüner werden, die ersten Blumen zum Vorschein kommen und die steilen Felswände noch immer mit Schnee bedeckt sind.

Vor allem einige Wanderungen wie die Eibsee Runde sind an den ersten warmen Tagen des Jahres besonders schön. Doch auch der Meditationsweg im Naturpark der Ammergauer Alpen sowie die Wanderung zur Weilheimer Hütte gehören zu den idyllischsten Frühlingswanderungen der Region.

2) Frühlingswanderungen im Karwendel

Wenn die ersten Krokusse aus der Erde schießen, die Sonne scheint und es immer wärmer wird, ist auch im Karwendel der Frühling eingekehrt. An rauschenden Bachläufen, kristallklaren Bergseen und wunderschönen Almwiesen lassen sich dann ideal die ersten Frühlingstage verbringen. Wenn die Bäume so langsam wieder grüner werden und man die ersten Gämsen hört, kann man es sich gemütlich machen und die Sonne mit Blick auf die hohen Berge genießen.

Zu den schönsten Frühlingswanderungen im Karwendel gehört die Wanderung vom Achensee zur Dalfazalm, die Wanderung zur Goas-Alm, bei der man auf der Sonnenterrasse den Blick aufs Wettersteingebirge genießen kann sowie der Rundweg am Barmsee.

3) Frühjahr in Tirol

Tirol ist ohnehin schon das gesamte Jahr über eine traumhaft schöne Wanderregion. Doch vor allem im Frühling kann man besonders gut spüren, wie die Natur so langsam aus dem Winter erwacht. In den Wäldern wachsen dann die jungen Triebe an den Bäumen, die ersten Murmeltiere erkunden nach ihrem Winterschlaf die Umgebung und die Sonne lässt das Leben auf den Almen wieder einkehren. Während hoch oben in den Skigebieten noch reges Treiben herrscht, kann man im Frühjahr völlig ungestört die Täler Tirols erkunden.

Zu den schönsten Wanderungen zählen dabei die zur Walderalm, der Rundwanderweg um den Obernberger See, Wanderungen im Gschlößtal am Fuße des noch immer verschneiten Großvenedigers sowie die Wanderungen im Ködnitztal, wo man bei angenehmen Temperaturen die mächtigen Gletscher des Großglockners sehen kann.

4) Frühling im Berchtesgadener Land

Das Wandern im Frühling macht immer am meisten Spaß, wenn man während des Wanderns die Sonne genießen kann und dennoch die tief verschneiten Berggipfel sieht. Besonders, wenn es dann auch noch solch faszinierende Berge wie der Watzmann sind. Denn auch das Berchtesgadener Land zeigt sich im Frühjahr von seiner schönsten Seite - Wenn die Almwiesen grün werden, die ersten Blumen zum Vorschein kommen und der König noch immer mit Schnee bedeckt ist.

Zu den wohl schönsten Frühlingswanderungen im Berchtesgadener Land gehören die auf den Grünstein, die Wanderung zur Kneifelspitze, der Ramsauer Soleleitungsweg sowie die Wanderung durch den Zauberwald zum Hintersee.

5) Wandern im Frühling rund um Grindelwald

Ob für Wanderer, Bergsteiger, Kletterer oder Skifahrer. Grindelwald ist wahrscheinlich eines der bestgelegensten Bergdörfer, die es für Bergfans geben kann. Und wenn im Frühling die Almen erwachen, es wieder wärmer wird, sich die Sonne im Wasser der Bergseen spiegelt und die ersten Hütten aufmachen, ist es nochmal um einiges schöner. Denn Dank der zahlreichen 4000er, die Grindelwald umgeben, sind die Ausblicke hier besonders gewaltig, wenn es im Tal wieder grüner wird und die hohen Berge noch immer mit Schnee bedeckt sind.

Besonders lohnenswerte Frühlingswanderungen in Grindelwald sind die zum Bachalpsee, Teile des Eiger Trails, Wanderungen nach First oder die Schynnige Platte.

6) Mont Blanc Massiv im Frühling

Spitze Felsen, riesige Gletscher, weite Täler und hoch verschneite Berggipfel. All das und noch vieles mehr hat das Mont Blanc Massiv das ganze Jahr über zu bieten. Wer jedoch im Frühjahr die Region besucht, kann sich meist über traumhaft schöne Ausblicke mit grünen Tälern und verschneiten Gipfeln freuen. Und auch die zahlreichen Frühlingsblumen kann man hier mit Blick auf die vergletscherten Felsen genießen.

Besonders schöne Frühlingswanderungen dabei sind Etappenwanderungen der Tour de Mont Blanc, Spaziergänge durch Chamonix und die aussichtsreiche Wanderung zur Cascade du Dard.

Wandern in den Vogesen

Entdecke hier die schönsten Wanderungen in den Vogesen.

Wandern in den Vogesen

Frühling in den Bergen

Erfahre hier, warum der Frühling in den Bergen zu den schönsten Jahreszeiten gehört.

Frühling in den Bergen

Wandern am Wilden Kaiser

Entdecke hier die schönsten Wanderungen am Wilden Kaiser.

Wandern am Wilden Kaiser

Interessante Produkte rund um das Wandern im Frühling