Das Leben in und um Innsbruck wird von den Bergen geprägt. Egal durch welche Gassen und Straßen man schlendert. Man hat immer die wunderschönen Berggipfel und die Nordkette vor Augen. Da bietet es sich für jeden Bergverrückten natürlich an, auch noch nach dem Feierabend einige kurze Bergtouren zu gehen, um diese faszinierende Bergwelt genießen zu können.

Wer schon auf der Arbeit ständig auf die Uhr guckt, lieber seine eigene Bergtour plant und schon mit Bergschuhen in’s Büro kommt, für den sind diese 5 wunderschöne Feierabend-Touren genau das richtige. Alle dieser Touren befinden sich nur kurze Zeit von Innsbruck entfernt und sind wunderschön.

Gleirschspitze und Hafelekarspitze

Gleirschspitze und HafelekarspitzeWer nach der Arbeit noch zwei Touren in’s Gipfelbuch eintragen möchte, sollte sich einmal die Tour auf die Gleirschspitze und Hafelekarspitze anschauen. Diese startet bei der Seilbahn Innsbrucker Nordkettenbahn und führt mit dieser bis nach oben. Dort angekommen, hat man schon eine traumhafte Aussicht.

Anschließend geht man über den Götheweg bis auf die Gleirschspitze. Von diesem 2.317m hohen Berggipfel aus kann man bei guten Verhältnissen bis in’s Karwendel, zur Rumerspitze und bis zu den Stubaier Alpen sehen. Selbstverständlich hat man von dort oben auch einen tollen Blick auf Innsbruck.

Wer nun auch noch die Hafelekarspitze (2.334 m) besteigen möchte, muss zunächst zurück bis zum Götheweg gehen. Dort führt der Weg rechts entlang über einen Grasrücken bis zum Kamm. Nach einiger Zeit verlässt man den Götheweg und steigt auf der rechten Seite über Serpentinen bis zum Gipfel auf.

Infos zur Tour
  • Ausgangspunkt: Innsbruck
  • Länge: 4km
  • Höhenmeter bergauf: 550hm

Sonnkarkoepfl

Sonnkarkoepfl TourDie Tour auf das Sonnkarkoepfl (2.226m) startet bei der Pfaffenhofer Alm und führt von dort aus über einen Steig und einige Serpentinen nach oben. Nach ungefähr 0:45h erreicht man eine Abzweigung, und muss bei dieser dem Weg zum Sonnkarkoepfl folgen.

Nachdem der Weg für einige Zeit durch den Wald geführt hat, landet man schließlich auf traumhaften Almwiesen und steigt zuerst über den Nordhang, anschließend über den Südwesthang bis zum Gipfel auf. Dort oben hat man neben dem spektakulären Gipfelkreuz auch eine atemberaubende Aussicht. Der Abstieg kann anschließend über die Sonnkarhütte und die Oberhofer Melkalm erfolgen.

Infos zur Tour
  • Ausgangspunkt: Pfaffenhofer Alm/Pfaffenhofen
  • Länge: 6.6km
  • Höhenmeter bergauf: 720hm
  • Dauer: 5:00h

Wankspitze

Wankspitze BergtourDie Tour auf die Wankspitze (2.208 m) startet in Obsteig beim Parkplatz Arzkasten. Von dort aus wandert man zu Beginn über einen Forstweg in Richtung Lehnberghaus. Nachdem man dem Weg für einige Zeit gefolgt ist, kommt nach ca. 0:15h eine Weggabelung, bei der man links abzweigen muss.

Dadurch gelangt man auf einen Waldweg und steigt über diesen weiter auf. Währenddessen hat man immer wieder tolle Blicke auf die Wankspitze, die das Ziel dieser Tour ist. Etwas später kommt es auf der rechten Seite zu einer großen Steigung, über die man einen weiteren Forstweg erreicht.

Nach einigen Metern über diesen Forstweg, erreicht man das wunderschöne Lehnberghaus, von dem aus man dann weiter mit Blick in’s Inntal und auf das Mieminger Plateau bis zur Lacke aufsteigen kann. Dort befindet sich auch noch ein riesiger Bilderrahmen, von dem aus man tolle Bilder machen kann. Nach einiger Zeit erreicht man dann über einen bewaldeten Rücken den Gipfel der Wankspitze. Von dort oben hat man tolle Blicke bis in’s Inntal, das Mieminger Plateau, nach Innsbruck und bis zu den Stubaier Alpen.

Infos zur Tour
  • Ausgangspunkt: Obsteig, Parkplatz Arzkasten
  • Länge: 5.3km
  • Höhenmeter bergauf: 1.059hm
  • Dauer: 5:30h

Simmering

Simmering TourEine weitere wunderschöne, aber auch sehr kurze Feierabend-Tour rund um Innsbruck ist die Tour auf’s Simmering (2.096m). Sie startet bei der Simmeringalm, welche man vom Parkplatz am Grünberglift in Obsteig aus in ca. 2:00h erreichen kann.

Von der Simmeringalm führt der Weg über traumhafte Almwiesen, auf denen an manchen Tagen auch noch die Kühe grasen, bis zu einem Rücken. Dort steigt man an den Latschen vorbei und später durch etwas felsigeres Gelände bis zum Gipfel des Simmering auf.

Infos zur Tour
  • Ausgangspunkt: Simmeringalm
  • Länge: 1.5km
  • Höhenmeter bergauf: 264hm
  • Dauer: 0:45h

Nockspitze

Nockspitze BergtourDie letzte, dafür aber bekannteste Feierabend-Tour rund um Innsbruck ist die auf die Nockspitze (2.404m). Die Tour startet auf dem Parkplatz der Axamer Lizum. Von dort aus geht man zunächst über einen Schotterweg bis zur Talstation des Birgitzköpflliftes.

Von dieser aus geht man über einen markierten Pfad auf dem Grasrücken in Serpentinen bis zum „Halsl“ auf. Dort erreicht man auch nach kurzer Zeit das Birgitzköpflhaus. Schon hier hat man von der Terrasse aus einen atemberaubenden Blick über das gesamte Inntal. Nach einer kurzen Pause erreicht man von dem Birgitzköpflhaus aus über den Nockspitzweg den Gipfel der Nockspitze.

Infos zur Tour
  • Ausgangspunkt: Parkplatz der Axamer Lizum
  • Länge: 3.6km
  • Höhenmeter bergauf: 801hm
  • Dauer: 2:30h
Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten