Elbrus-Berg meiner Träume Frank Bergmann
Informationen zum Buch „5.642m Elbrus – Berg meiner Träume“ von Frank Bergmann

Autor: Frank Bergmann

Erscheinungsjahr: 2016

Seitenanzahl: 159

Sprache: Deutsch

Verlag: Books on Demand

Kategorie: Bergsteigen und 7 Summits

Worum geht’s?

In dem Buch 5.642m Elbrus – Berg meiner Träume“ von Frank Bergmann geht es um seine Reise zum Elbrus, den höchsten Berg Europas. Das Buch wurde als Reisebericht geschrieben und soll den Lesern einen Einblick in die Tour und das Leben am Elbrus bieten. Mit einigen Bildern erklärt Frank Bergmann dabei genauestens, wie seine Reise verlief.

Der Elbrus in Russland im Kaukasus ist je nach Definition der Grenze der höchste Berg Europas. Dadurch ist für viele Bergsteiger und Wanderer das Ziel, einmal im Leben auf dem Gipfel des Elbrus zu stehen. So auch für Frank Bergmann, der schon in der Vergangenheit zwei gescheiterte Versuche durch Unerfahrenheit am Elbrus hatte. Im Buch beschreibt er, wie er aus seinen Fehlern gelernt hat und geht auf hilfreiche Tipps ein, die er bei seinem dritten Besteigungsversuch gelernt hat.

Meine persönliche Meinung

Wie für Frank Bergmann, war auch für mich der Elbrus schon seit langer Zeit ein Traum. Unbedingt wollte ich einmal in meinem Leben auf dem höchsten Berg Europas und einem der 7 Summits stehen. Letztes Jahr hatte ich das Glück und konnte den Gipfel des Elbrus beim ersten Besteigungsversuch erreichen. Hier findest du meinen persönlichen Tourenbericht von der Elbrus Überschreitung.

Bevor ich allerdings die Tour antreten konnte, musste ich mich selbstverständlich darauf vorbereiten. So bekam ich zu meinem Geburtstag das Buch 5.642m Elbrus – Berg meiner Träume“ von Frank Bergmann geschenkt und las mich dort in seine Geschichte und Erfahrungen am Elbrus ein. Dies diente mir nicht nur zur Vorbereitung, sondern auch zur Motivation.

Während es im Internet viele Infos und Reiseberichte vom Elbrus gibt, sieht es auf dem Buchmarkt derzeit sehr zäh aus. Dort gibt es leider nur sehr wenige Bücher, weshalb ich mich über dieses eine sehr gefreut habe. Der Reisebericht von Frank Bergmann ist sehr ausführlich und detailliert beschrieben, wodurch ich mir die Tour Bildlich sehr gut vorstellen konnte.

Besonders interessant fand ich es, als Frank Bergmann von seinen gescheiterten Versuchen erzählt hat, da dies meist die hilfreichsten Infos sind. So konnte ich aus seinen Fehlern lernen und diese am Elbrus mit gezielter Vorbereitung besser machen. Der Schreibstil im Buch ist sehr verständlich gehalten und beinhaltet keine schwierigen Fachbegriffe.

Im Buch gibt es immer wieder einige russischen Wörter, die in den letzten Seiten allerdings auch übersetzt worden sind. So habe ich mich auch sprachlich auf die Besteigung des Elbrus vorbereitet und konnte am Ende den Satz: Elbrus wir kommen!“ aufschreiben. Ein kleiner Erfolg! ; ) Mir gefällt das Buch insgesamt sehr gut, weshalb ich es jedem, der den Elbrus auch mal besteigen möchte, weiterempfehlen kann. Besonders die vielen Infos und Tipps machen dieses Buch zu einer guten Quelle für wichtige Infos zur Elbrus Besteigung.

Weitere hilfreiche Bergbuchvorstellungen
Das Buch „5.642m Elbrus – Berg meiner Träume“ von Frank Bergmann auf Amazon