Gletscher in den Alpen

Gewaltige Schneemassen und Eis, die die atemberaubende Bergwelt prägen - Die faszinierenden Gletscher in den Alpen sind die letzten Zeugen der Eiszeit, beeindrucken durch ihre spektakulären Eisstrukturen und sind leider immer noch vom Aussterben bedroht.

Während sie für uns stillzustehen scheinen, bewegen sich die weißen Riesen jedoch mit teilweise rasanten Geschwindigkeiten zu Tal. Doch bedauerlicherweise schrumpft jeder einzelne von ihnen. Entdecke hier die größten Gletscher in den Alpen.

1. Aletschgletscher

Der große Aletschgletscher befindet sich in den Berner Alpen und ist der flächenmäßig größte Alpengletscher. Mit einer Länge von 22,6km, ist er gleichzeitig auch der längste Gletscher in den Alpen.

Obwohl sein Eis teilweise bis zu 900m dick ist, hat er jedes Jahr einen Längenverlust von bis zu 50 Metern. Dadurch mussten Bergführer beispielsweise schon einen neuen Zugang zum Gletscher suchen.

2. Gornergletscher

Mit einer Fläche von 41 km², war der Gornergletscher bis zum Jahre 2019 der zweitgrößte Gletscher in den Alpen. Da er aufgrund der Erderwärmung jedoch immer weiter schrumpfte, änderte sich seine Größe rasant. 

Im Jahre 2019 trennte er sich schließlich vom Grenzgletscher ab und ist mittlerweile ein deutlich kleinerer Gletscher im Monte-Rosa-Massiv.

3. Fieschergletscher

Der Fieschergletscher befindet sich auf der Südseite der Berner Alpen, ist ein relativ unbekannter Gletscher und dennoch ein Superlativ seiner Art. 

Mit einer Länge von knapp 14,7 km und einer Fläche von 30 km² ist er der drittgrößte Gletscher in den Alpen und nach seinem „großen Bruder“, dem Aletschgletscher, auch der zweitlängste Alpengletscher.

4. Mer de Glace

Das Mer de Glace ist nicht nur der viertgrößte Gletscher in den Alpen, sondern gleichzeitig auch der größte Gletscher Frankreichs sowie von der Mont-Blanc-Gruppe.

Über Chamonix gelegen, gehört er dank seiner Montenvers Bahn mittlerweile zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region. Besucher genießen hier oben nicht nur einen fantastischen Ausblick, sondern können sich unter anderem auch eine Eisgrotte anschauen.

5. Unteraargletscher

Der Unteraargletscher befindet sich im Berner Oberland und ist mit einer Fläche von 22,7 km² der flächenmäßig fünftgrößte Gletscher in den Alpen.

Umgeben von den 4000ern Finsteraarhorn, Lauteraarhorn und Schreckhorn, liegt er in einer sehr ursprünglichen Gegend und schrumpft dennoch jedes Jahr immer weiter.

Gletscher im Wallis

Entdecke hier die schönsten Gletscher im Wallis über Zermatt.

Gletscher im Wallis

4000er ohne Gletscher

Entdecke hier die faszinierendsten 4000er, die du ohne Gletscherkontakt besteigen kannst.

4000er ohne Gletscher

Skifahren im Sommer

Entdecke hier die schönsten Gletscherskigebiete in den Alpen.

Skifahren im Sommer

Interessante Produkte rund um die größten Gletscher in den Alpen