Berge versetzen Reinhold Messner
Informationen zum Buch Berge versetzen“ von Reinhold Messner

Autor: Reinhold Messner

Erscheinungsjahr: 2018

Seitenanzahl: 255

Sprache: Deutsch

Verlag: blv

Kategorie: Motivation aus Bergtouren

Worum geht’s?

Reinhold Messner gilt zu den bekanntesten und besten Bergsteiger unserer Zeit. Er kennt seine Grenzen und respektiert die Gesetze der Natur. Dennoch hatte er oftmals den Mut zum Ungewissen und begab sich an Orte, an denen er sterben könnte, um nicht zu sterben. Die Kunst der Selbsbeschränkung und der Verzicht auf Technologien sind seine Devise.

In seinem Buch Berge versetzen“ spricht er von zwölf seiner Abenteuer, welche allesamt Risiko-Management in Perfektion waren. Er beschreibt und analysiert diese und erstellt dadurch Verbindungen zum Erfolg in ganz anderen Bereichen. Mit diesem Buch möchte Reinhold Messner jeden inspirieren, der seinem Leben neue Impulse geben und Spitzenleistungen vollbringen will.

Meine Persönliche Meinung

Als ich auf einem Vortrag von Reinhold Messner war, habe ich mir dort das Buch Berge versetzen“ gekauft. Zum einen, weil ich alle anderen Bücher schon hatte, und zum anderen, weil ich die Gedanken von Reinhold Messner schon immer sehr interessant fand. Wenn ich mir ein Motivationsbuch von jemandem vorstellen könnte, dann wäre es auf jeden Fall von Reinhold Messner.

Durch seine Erfolge im Bergsport, die selbstverständlich auch mit Niederlagen und Scheitern verbunden waren, hatte er schon häufig die Möglichkeit aus seinen alten Fehlern zu lernen. Da er allerdings nicht nur Bergsteiger, sondern auch Politiker und Autor ist, kann er die Dinge, die er im Bergsport gelernt hat, sehr gut auf die anderen Bereiche übertragen.

Was mir an diesem Buch besonders gut gefällt, sind die Bilder, die von seinen alten Touren stammen. Sie sind jedoch nur ein kleiner Zusatz, der dem ganzen Buch ein wenig Farbe verleiht. Die eigentliche Musik spielt hier in den Texten von Reinhold Messner. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie manche Menschen ihre alten, in diesem Fall Touren, nachbereiten und daraus lernen können.

Die Sprache in dem Buch ist ein bisschen schwieriger zu verstehen als in anderen Büchern von Reinhold Messner. Schwieriger bedeutet allerdings nicht, dass es keinen Spaß macht dieses Buch zu lesen. Ganz im Gegenteil. Durch bestimmte Sätze, bringt Reinhold Messner im Buch Berge versetzen“ Dinge bei, über die man erstmal einige Zeit nachdenken muss, bevor man darauf kommt, was er wirklich meint.

Dadurch hatte ich viele neue Erkenntnisse und konnte sehr viele hilfreiche Tipps aus seinem Buch rausziehen. Ich würde das Buch Berge versetzen“ von Reinhold Messner jedem empfehlen, der sowohl den Bergsport liebt, als auch sich für das Leben von der Bergsteigerlegende Reinhold Messner interessiert. Viele neue Erkenntnisse und Ansätze nach dem Lesen sind garantiert.

Weitere interessante Bergbuchvorstellungen
Das Buch „Berge versetzen“ von Reinhold Messner auf Amazon