×

Tatonka Mini First Aid - Test

Wenn man in den Bergen unterwegs ist, kann es nicht nur wunderschön sein, sondern es kann auch leider sehr schnell und einfach zu schweren Unfällen kommen. Jedoch sind nicht nur schwere Unfälle häufig in den Bergen, sondern auch nur kleine Verletzungen, bei denen man sich geschnitten hat, gestürzt ist oder eine Platzwunde erlitten hat.

Um solch kleine Verletzungen versorgen zu können, muss man immer ein kleines erste Hilfe Set mit dabei haben. Wir haben das Tatonka Mini First Aid getestet und würden gerne unsere Erfahrungen mit dir teilen, sodass du am Ende des Beitrags weißt, ob dieses Erste Hilfe Set genau richtig für dich ist oder nicht.

Informationen und Produktinhalt des Tatonka Mini First Aid

  • Material: 420 HD Nylon
  • Größe: 10 x 7 x 4 cm
  • Gewicht: 118 g
  • Beinhaltet: 1x Verbandpäckchen klein
  • Kompresse nichthaftend
  • 5x Pflasterstrips 7,2 x 2,5 cm
  • 1x Zeckenzange
  • 1x Rolle Heftpflaster 5 m x 2,50 cm
  • 2x Wundpflaster 10 x 6 cm

Der Testbericht

Kurz bevor ich meinen ersten 4000er, das Breithorn bestiegen habe, musste ich meine ganze Ausrüstung zusammensuchen. Besonders wichtig dabei war natürlich die Sicherheitsausrüstung, wozu auch ein Erste-Hilfe-Set gehört. Also entschloss ich mich dazu, mal zu durchstöbern, welche es denn so gibt und welche auch für solche Bergtouren geeignet sind.

Im Internet bin ich dann auf das Tatonka Mini First Aid gestoßen. Dieses ist mit einer Größe von nur 10 x 7 x 4 cm so klein, dass man es schon fast in einer Hand verstecken kann und beinhaltet dennoch die wichtigsten Dinge, die man bei der ersten Hilfe braucht. Ich entschied mich dazu, dieses Erste-Hilfe-Set zu kaufen und war schon gespannt darauf, wie gut ich damit zurecht kommen würde.

Als es ankam, war ich noch überraschter als beim Bestellen. Dieses Erste-Hilfe-Set ist wirklich so klein und leicht, dass man fast nicht spürt, dass man etwas mit sich trägt. Auch während der Monte Rosa Tour in der Schweiz konnte ich das Tatonka Mini First Aid in einer kleinen Seitentasche des Rucksacks verstauen, ohne das es mich gestört hat.

Zum Glück kam es bei meinen Touren noch nicht zum Einsatz, allerdings bin ich froh, dass ich es immer mit dabei habe. Gefühlt unsichtbar liegt es in meinem Rucksack und bietet mir bei kleinen Verletzungen eine gute erste Hilfe. Ich würde das Tatonka Mini First Aid jedem weiterempfehlen, der auf lange Touren geht oder ein Erste-Hilfe-Set benötigt, welches man in einer kleinen Tasche verstauen kann.

Daisan Gletscherbrille

Erfahre hier, wie gut die Gletscherbrille von Daisan im Test abgeschnitten hat.

Daisan Gletscherbrille

Hanwag Ferrata Combi gtx

Erfahre hier, wie gut der Hanwag Ferrata Combi gtx im Test abgeschnitten hat.

Hanwag Ferrata Combi gtx

Grivel Steigeisen

Erfahre hier, wie gut die Steigeisen von Grivel im Test abgeschnitten haben.

Grivel Steigeisen

Interessante Produkte rund um das Tatonka Mini First Aid

Diese Filter steht aktuell nicht zur Verfügung.