Berge auf Mallorca

Für die meisten Menschen ist Mallorca das Badeparadies schlechthin. Doch neben idyllischen Stränden und malerischen Buchten, hat die traumhaft schöne Baleareninseln im Mittelmeer auch eine fantastische Bergwelt zu bieten. 

Besonders außerhalb der Sommerzeit zieht es immer wieder Wanderer ins Serra de Tramuntana, wo es insgesamt 11 Berggipfel gibt, die die 1.000m Grenze überschreiten. Entdecke hier die 5 höchsten Berge auf Mallorca.

1. Puig Major

Mit einer Höhe von 1.445m ist der Puig Major der höchste Berg auf Mallorca. Gut zu erkennen an seinem auffälligen Gipfel, mit einer kugelrunden Radarstation, ist er besonders bei gutem Wetter von vielen Inselorten aus sichtbar. 

Da er jedoch seit Jahrzehnten ein militärisches Sperrgebiet ist, kommt man nur mit speziellen Genehmigungen bis zum Gipfel. Wer über keine Genehmigung verfügt, kann nur vom Fuße des Berges aus fantastische Blicke auf den höchsten Punkt der Balearen genießen. 

2. Penyal des Migdia

Der zweithöchste Gipfel und gleichzeitig höchster frei zugängliche Punkt Mallorcas ist der Penyal des Migdia. Er liegt am südwestlichen Ende des Puig Major und wird nur von vergleichsweise wenigen Touristen bestiegen.

Da man die Aufstiegsroute nur schwer erkennen kann, sind es meist die Einheimischen, die bei angenehmen Temperaturen den Gipfel erklimmen. Urlauber bevorzugen daher meist den Puig de Massanella, der allgemein auch als höchster begehbarer Gipfel Mallorcas bezeichnet wird.

3. Puig de Massanella

Der dritthöchste Berg Mallorcas ist der 1.364m hohe Puig de Massanella im Serra de Tramuntana. Er gehört zum Gemeindegebiet von Escorca und ist der höchste alleinstehende Berg, den man auf der Insel besteigen kann.

Während die Wanderung zu Beginn über relativ breite Wege führt, wird sie spätestens oberhalb der 1.000m Grenze immer ausgesetzter und erfordert eine gute Orientierung und Trittsicherheit. Für die Anstrengungen wird man jedoch spätestens am Gipfel mit einem fantastischem Blick, bei gutem Wetter, sogar bis nach Ibiza und Menorca belohnt.

4. Puig d'en Galileu

Der 1.195m hohe Puig d'en Galileu ist ein beliebtes Wanderziel im Serra de Tramuntana. Da die Wanderung zum höchsten Punkt mit etwa 7 Kilometern und 560 Höhenmetern relativ lang ist, eignet sie sich besonders außerhalb des Sommers bei angenehmen Temperaturen.

Zu dieser Zeit kann man neben wunderschönen Ausblicken auch einige Wildblumen finden, frei herumlaufende Ziegen beobachten oder die Tour mit der Gipfelbesteigung des Puig de Massanella verbinden.

5. Puig de sa Rateta

Der 1.113m hohe Puig de sa Rateta ist der fünfthöchste Berg Mallorcas. Gelegen in der wunderschönen Gebirgslandschaft der Serra de Tramuntana, hat man vom Gipfel aus einen fantastischen Rundumblick. 

Bereits während der Wanderung zum höchsten Punkt, bieten sich immer wieder fantastische Blicke unter anderem auf den Stausee Cùber und den Gorg Blau.

Berge in Kanada

Entdecke hier die 10 faszinierendsten Berge in Kanada.

Berge in Kanada

Geschenke für Bergliebhaber

Entdecke hier die originellsten und schönsten Geschenke für Bergliebhaber.

Geschenke für Bergliebhaber

Gefährlichste Berge der Welt

Entdecke hier einige der gefährlichsten Berge der Welt.

Gefährlichste Berge der Welt

Interessante Produkte rund um Berge auf Mallorca