×

Top-10 Bergseen in den Alpen

Tief in den Alpen verborgen liegen sie da, wie funkelnde Juwelen inmitten majestätischer Gipfel und atemberaubender Panoramen: die Bergseen. Mit ihrem kristallklaren Wasser und den malerischen Ufern bilden sie Ruheoasen in der rauen Bergwelt und ziehen Naturliebhaber, Wanderer und Fotografen in ihren Bann.

Lass dich auf dieser Reise durch die zehn schönsten Bergseen der Alpen verzaubern und entdecke die Vielfalt und den Charme dieser Naturschätze. Erfahre, warum sie nicht nur für das Ökosystem von unschätzbarem Wert sind, sondern auch als Sehnsuchtsorte für all jene dienen, die sich nach der unvergleichlichen Schönheit und Harmonie der alpinen Landschaft sehnen.

1. Seealpsee, Appenzeller Alpen, Schweiz

Im Herzen des Alpstein-Massivs liegt der malerische Seealpsee, ein Juwel der Appenzeller Alpen. Umgeben von steilen Felswänden und grünen Almwiesen, ist dieser See ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber, die auf ihren Touren gerne von steilen Bergen umgeben sind. Er liegt auf 1.142 Metern Höhe und ist über verschiedene Wanderwege erreichbar, wobei der Weg vom Dorf Wasserauen aus besonders beliebt ist.

Einmal am See angekommen, bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Ob Fotografieren, Schwimmen oder einfach nur am Ufer entspannen – der Seealpsee ist ein Ort der Ruhe und Erholung. Auch für ambitionierte Wanderer gibt es zahlreiche Touren in die umliegenden Berge, etwa zur bekannten Ebenalp oder zum Säntis.

2. Pragser Wildsee, Dolomiten, Italien

Der Pragser Wildsee, auch "Lago di Braies" genannt, besticht durch seine smaragdgrüne Farbe und die beeindruckende Kulisse der umliegenden Dolomitengipfel. Er liegt auf 1.494 Metern Höhe im Fanes-Sennes-Prags-Naturpark in Südtirol und ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar.

Im Sommer lädt der Pragser Wildsee zum Wandern, Spazieren oder Tretbootfahren ein. Ein Rundweg führt um den See und bietet dabei herrliche Blicke auf das kristallklare Wasser und die Pragser Dolomiten. Im Winter hingegen verwandelt sich die Umgebung in ein Winterwunderland, das zum Langlaufen, Schneeschuhwandern und Eislaufen einlädt und den Pragser Wildsee zu einer regelrechten Traum-Winterdestination macht.

3. Lac Blanc, Mont-Blanc-Massiv, Frankreich

Der auf 2.352 Metern Höhe gelegene Lac Blanc gehört zu den spektakulärsten Seen der französischen Alpen und beeindruckt durch seine atemberaubende Aussicht auf das Mont-Blanc-Massiv, das sich eindrucksvoll im türkisfarbenen Wasser spiegelt. Um zum Lac Blanc zu gelangen, empfiehlt sich der Startpunkt in Chamonix, von wo aus der Weg durch malerische Bergwiesen und lichte Wälder führt.

Als beliebtes Ausflugsziel zieht der See Wanderer und Mountainbiker an, die auf den gut ausgeschilderten Pfaden die alpine Flora und Fauna entdecken und faszinierende Panoramen der umliegenden Berge genießen möchten. Gleichzeitig ist er ein beliebtes Fotomotiv, das Fotografen aus aller Welt ins Staunen bringt.

4. Oeschinen-See, Berner Oberland, Schweiz

Der Oeschinen-See, auf 1.578 Metern Höhe gelegen, ist ein UNESCO-Weltnaturerbe und einer der beeindruckendsten Bergseen in der Schweiz. Umgeben von steilen Bergwänden und Wasserfällen, bietet er eine atemberaubende Kulisse, die sowohl Wanderer als auch Fotografen begeistert. Vom Dorf Kandersteg aus ist der See mit der Gondelbahn und einem kurzen Spaziergang erreichbar.

Im Sommer können Besucher im klaren Wasser des Oeschinen-Sees schwimmen oder ein Boot ausleihen, mit dem sie das frische Wasser aus nächster Nähe genießen können. Zudem gibt es zahlreiche Wanderwege, die entlang des Sees und hinauf in die umliegenden Berge führen. Im Winter verwandelt sich die Gegend in ein zauberhaftes Schneeparadies, das zum Schlitteln und Schneeschuhwandern einlädt.

5. Fuschlsee, Salzkammergut, Österreich

Der malerische Fuschlsee im österreichischen Salzkammergut zieht mit seinem kristallklaren Wasser und seiner idyllischen Lage Besucher aus aller Welt an. Eingebettet in sanfte Hügel und dichte Wälder, bietet der See auf 663 Metern Höhe eine traumhafte Kulisse zum Entspannen und Genießen.

Der Fuschlsee ist ein wahres Paradies für Wassersportler, die hier schwimmen, Bootfahren oder Stand-up paddeln können. Darüber hinaus laden die zahlreichen Wanderwege rund um den See zu gemütlichen Spaziergängen und ausgedehnten Wanderungen ein. Dank des Rundweges haben Wanderer sogar die Möglichkeit, den malerischen Bergsee von jeder Seite kennenzulernen.

6. Königssee, Berchtesgadener Land, Deutschland

Der Königssee im Berchtesgadener Land ist einer der bekanntesten und tiefsten Bergseen Deutschlands. Seine smaragdgrüne Farbe und die beeindruckende Watzmann Ostwand, die am See in die Höhe ragt, verleihen ihm eine fast märchenhafte Atmosphäre. Der See ist bequem mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und kann über Elektroboote erkundet werden.

Eine Bootsfahrt auf dem Königssee führt vorbei an malerischen Sehenswürdigkeiten wie der berühmten Wallfahrtskirche St. Bartholomä und der Echowand bis zum unscheinbaren Obersee, wo sich auch der höchste Wasserfall Deutschlands befindet. Darüber hinaus bietet die Umgebung des Sees zahlreiche Wander- und Mountainbikewege, die durch die beeindruckende Landschaft des Nationalparks Berchtesgaden führen.

7. Lac de Moiry, Wallis, Schweiz

Ein etwas unbekanntere Bergsee in den Alpen ist der Lac de Moiry, auf 2.248 Metern Höhe. Im Gegensatz zu vielen anderen Seen, ist er ein künstlich angelegter Stausee im Wallis, dessen türkisfarbenes Wasser von der Moiry-Gletscherzunge gespeist wird. Umgeben von imposanten Berggipfeln, ist der See ein beliebtes Ziel für Wanderer, Bergsteiger und Fotografen.

Der See ist über eine Bergstraße von Grimentz aus erreichbar und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Ob eine Wanderung entlang des Sees, eine anspruchsvolle Bergtour oder eine gemütliche Einkehr in der Cabane de Moiry – der Lac de Moiry ist ein wahrer Geheimtipp für Naturliebhaber und Abenteurer, die das ganze Jahr über unterwegs sein möchten.

8. Plansee, Tirol, Österreich

Der Plansee, auf 976 Metern Höhe gelegen und als zweitgrößter natürliche See in Tirol bekannt, besticht durch seine idyllische Lage inmitten der malerischen österreichischen Alpenlandschaft. Umgeben von dichten Wäldern und imposanten Gipfeln zieht er sowohl Urlauber als auch Einheimische an, die ihn unkompliziert per Auto oder Fahrrad über die Plansee-Straße erreichen.

In den Sommermonaten lockt der Plansee mit vielfältigen Wassersportmöglichkeiten wie Schwimmen, Tauchen, Segeln und Stand-Up-Paddeln. Zudem laden zahlreiche Wander- und Radwege rund um den See dazu ein, die faszinierende Umgebung zu erkunden und atemberaubende Ausblicke zu genießen. Während der Wintermonate verwandelt sich die Gegend in ein erstklassiges Wintersportrevier für Skifahrer, Snowboarder, Langläufer und Winterwanderer.

9. Gaisalpsee, Allgäuer Alpen, Deutschland

Der Gaisalpsee, auf 1.769 Metern Höhe inmitten der malerischen Allgäuer Alpen gelegen, darf in der Liste der Top-10 Bergseen in den Alpen keinesfalls fehlen. Umgeben von saftigen Almwiesen und schroffen Felswänden ist er über Wanderwege vorbei am unteren Gaisalpsee zugänglich und bietet während des Aufstiegs eine beeindruckende Kulisse für Naturliebhaber und Wanderbegeisterte.

Die abwechslungsreiche Route zum Gaisalpsee führt vorbei an sprudelnden Bächen, dichten Wäldern und farbenprächtigen Alpenblumen bis zum Ziel, wo Besucher das kristallklare Wasser des Sees genießen oder auf einer der zahlreichen Sitzgelegenheiten am Ufer verweilen können.

10. Achensee, Tirol, Österreich

Der Achensee, auch als "Tiroler Meer" bekannt, liegt malerisch auf einer Höhe von 929 Metern zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandenburger Alpen in Österreich. Er ist der größte See in Tirol und begeistert durch sein türkisfarbenes Wasser sowie die beeindruckende Bergkulisse, die ihn umgibt.

Im Sommer ist der Achensee ein wahres Paradies für Wassersportler, die hier schwimmen, tauchen, segeln oder windsurfen können. Die umliegenden Wander- und Radwege bieten atemberaubende Aussichten auf den See und die Berglandschaft. In den Wintermonaten verwandelt sich die Region in ein Wintersportmekka mit zahlreichen Möglichkeiten zum Skifahren, Snowboarden, Langlaufen und Winterwandern.

Beliebte Artikel, die dich interessieren könnten:

Bergseen im Allgäu

Bergseen im Allgäu

Im Bergsee schwimmen

Im Bergsee schwimmen

Bergseen im Herbst

Bergseen im Herbst

Bergseen in den Alpen

Bergseen in den Alpen

Interessante Produkte rund um die schönsten Bergseen in den Alpen

Diese Filter steht aktuell nicht zur Verfügung.

Abonniere kostenlos den Newsletter der Berge

Entdecke atemberaubende Berichte aus den Bergen, nehme an spannenden Gewinnspielen teil und erhalte nützliche Tipps.

Als Bonus erhältst du unser begehrtes PDF "Die höchsten Berge der Welt". Abonniere jetzt kostenlos!