Wenn sich im Herbst die Blätter der Bäume bunt färben, scheint man manchmal in einer anderen Welt zu sein. Dann werden die Temperaturen nämlich immer niedriger und dennoch können sie in den Mittagsstunden manchmal ziemlich schnell wieder ansteigen, weshalb sich genau dann eine Wanderung zum Bergsee besonders lohnt.

Dort kann man sich dann nämlich nochmal abkühlen und die wunderschönen herbstlichen Farben der Berge genießen. Welche Bergseen im Herbst besonders schön sind und welche du in der wohl buntesten Zeit des Jahres unbedingt besuchen solltest, erzählen wir dir in diesem Beitrag.

bergsee im herbst

Karersee/Südtirol

Der Karersee ist ein geschütztes Naturdenkmal und befindet sich in Südtirol am Fuße des Latemarmassivs. Der auch als Regenbogensee bekannte Bergsee hat eine smaragdgrüne Farbe, die auch dessen Spitznamen erklärt und ist von einer Sage besessen. Dieser nach zur folge, ist vor langer Zeit eine wunderschöne Wasserjungfrau im See verschwunden.

Der in die Wasserjungfrau verliebte Hexenmeister scheiterte zuvor an seinem Plan, einen Regenbogen vom Rosengarten bis zum Latemar zu schlagen, weshalb er dann die Regenbogenstücke und Juwelen in den See warf. Aufgrund der prächtigen Regenbogenfarben soll der See auch heute noch smaragdgrün schimmern.

Grindjisee/Wallis

Der kleine, im Wallis liegende Grindjisee ist besonders in den Herbstmonaten eine Wanderung wert. Wenn sich dann nämlich die Lärchen und zahlreichen Pflanzen am See Gelb färben, kann man in Kombination mit dem Matterhorn einen wunderschönen Blick genießen. Dieses ragt, im Herbst meist schon mit Schnee bedeckt, nämlich hinter den Bäumen des Grindjisees in den Himmel empor.

Und da der Grindjisee während der 5-Seen-Wanderung oftmals zu Unrecht umgangen wird, kann man hier abseits der Touristen meist seine Ruhe genießen. Durch das sich in der Wasseroberfläche spiegelnde Matterhorn und die zahlreichen verschiedenen Alpenblumen, ist die Wanderung besonders für Fotografen sowie Pflanzen-Liebhaber interessant.

silsersee im herbst

Silsersee/Engadin

Der auf 1.800m gelegene Silsersee ist bei Touristen besonders beliebt und kann in den Sommermonaten sogar von Kursschiffen befahren werden. Wenn es jedoch etwas kälter wird und der Herbst an der Türe klopft, wird das Gebiet rund um die Engadiner Seenplatte zu einem echten Geheimtipp.

Dann kann man dort nämlich einen unglaublich schönen Blick über den gesamten Silsersee genießen. Und wenn sich die Lärchen rund ums Ufer gelb färben und die hohen Berge im Hintergrund schon mit Schnee bedeckt sind, hat man hier manchmal das Gefühl, das Paradies auf Erden gefunden zu haben.

Laghetto dei Salei/Tessin

Der wunderschöne aber eher unbekanntere Bergsee Laghetto dei Salei liegt im Tessiner Onsernone-Tal und beeindruckt vor allem durch ein besonders schönes Panorama. Wenn sich im Herbst die Wiesen und Bäume bunt färben, eignet es sich besonders, am Ufer des Sees einige Meter nach oben zu gehen, da man von dort aus dann das traumhafte Bergpanorama besonders gut sehen kann.

Und mit der Capanna Salei, die sich ungefähr auf halber Strecke zum See befindet, kann man es sich hier in der noch immer warmen Herbstsonne gemütlich machen und einen wunderschönen Tag im Tessin verbringen. Wer die ca. dreistündige Wanderung vom Talboden zum Laghetto dei Salei nicht gehen will, kann diese auch mit der Seilbahn Zott um einige Zeit verkürzen.

eibsee im herbst

Eibsee/Bayern

Ein echter Klassiker unter den Bergseen ist der Eibsee am Fuße der Zugspitze. In den Herbstmonaten ist er ein ideales Ausflugsziel, um wunderschöne herbstliche Momente zu erleben. Dann sind nämlich die Bäume rund um den See schon bunt gefärbt und die Zugspitze mit dem ersten Schnee überzuckert. Vom Ufer aus hat man dann vermutlich den schönsten Blick des Jahres auf den höchsten Berg Deutschlands.

Interessante Bücher zum Thema

Wandern durch die Jahreszeiten: 42 Traum-Routen mit saisonalen Natur-Schmankerln

Die schönsten Wanderungen für alle Jahreszeiten in den Bayerischen Alpen – mit 40 Tourenkarten zum Downloaden: 40 Touren zu Almen, Hütten, durch Klammen und auf Gipfel

Beiträge, die dich interessieren könnten

Wandern im Herbst – Darauf musst du achten!

Karibik Meets Alpen – Eindrucksvolle Wanderungen rund um den Weißensee

Der Traum vom ersten 4000er – So bereitest du dich richtig auf deine erste Hochtour vor