Die Skisaison steht vor der Tür und das bedeutet, dass du so langsam die richtigen Skier für dich raussuchen musst, wenn du nicht ohnehin schon die vom letzten Jahr benutzt. Da die Palette an Skimodellen sehr groß ist, möchten wir dir einmal alle Skitypen vorstellen, sodass du am Ende vom Beitrag deinen passenden Ski finden kannst.

Welche Ski Arten gibt es?

Welcher Ski passt zu mir

Diese Skimodelle sind besonders für die Piste geeignet

Der Allmountain Ski

Der Allmountain Ski ist für dich genau der richtige Ski, wenn du zwischen Pisten und Tiefschneefahren abwechseln möchtest. Da der Allmountain Ski so aufgebaut und designed ist, dass er von allen Skiarten ein Stück beinhaltet, kannst du ihn so gut wie in jedem Gelände fahren.

In der Bauweise unterscheidet sich der Ski zu regulären Pistenski vor allem in seiner Breite. Der Allmountain Ski hat eine etwas breitere Fläche, sodass du auch im frischen Powder gut vorankommst und immer über dem Schnee bleibst. Mit diesem Skimodell wirst du vor allem als Neueinsteiger sehr viel Spaß sowohl auf- als auch neben der Piste haben.

Beliebte Allmountain Ski sind:

Der Slalom Carver

Slalom Carver sind vor allem für das Fahren in Kurzschwüngen auf der Piste ausgelegt. Wenn du bereits Erfahrung hast, Kurzschwünge beherrschst und das Sportliche, schnelle Skifahren im Blut hast, könnte der Slalom Carver genau der richtige für dich sein.

Selbstverständlich kannst du mit diesem Skimodell auch große Kurven fahren, jedoch wird dir das Fahren mit langen Radien bei diesem Skimodell vermutlich keinen Spaß machen. Der Slalom Carver ist im Gegensatz zu den anderen Skimodellen viel kürzer, sodass du die kurzen Radien schnell fahren und dich in die Kurve reinlegen kannst.

Beliebte Slalom Carver sind:

Der Sport Carver

Wenn du schon im Vorhinein weißt, dass du nur auf Pisten unterwegs sein wirst, dann könnte der Sport Carver genau der richtige Ski für dich sein. Im Gegensatz zum Slalom Carver, kannst du mit dem Sport Carver sowohl lange, als auch kurze Radien präzise fahren.

Durch einen größeren Rockeranteil als beim Slalom- oder Race Carver und eine etwas größere Mittelbreite, kannst du mit manchen Skimodellen von diesem Skityp für kurze Zeit auch durch den Tiefschnee fahren, allerdings liegt hier der Hauptfokus wirklich beim Fahren auf der Piste.

Beliebte Sport Carver sind:

Der Race Carver

Zum Race Carver solltest du nur greifen, wenn du ein absoluter Könner bist und das Fahren auf der Piste liebst. Dieser Ski möchte in langen Radien im sportlichen Tempo gefahren werden, weshalb er für die meisten Skifahrer, die nur einmal im Jahr mit ihrem Ski fahren und dadurch aus der Übung sind, nicht wirklich geeignet ist.

Dieses Skimodell ist auch als Riesenslalom-Ski bekannt und vor allem unter den Profis beliebt und gerne genutzt.

Beliebte Race Carver sind:

Wenn du eher abseits der Piste unterwegs bist, könnten diese Skimodelle etwas für dich sein.

Welcher Ski passt zu mir

Der Freerideski

Der Freerideski ist für das Fahren im Tiefschnee geeignet, was auch seine Form begründet. Dieses Skimodell ist sehr breit und hat einen großen Rockeranteil, was vor allem beim Fahren dafür sorgt, dass du im Tiefschnee neben der Piste oben bleibst und nicht im Schnee versinkst.

Wenn du also eher das Fahren abseits der Touristen und den Pisten liebst, dann schaue dich gerne Mal bei den Freeride Skiern um, mit denen du im Powder sehr viel Spaß haben wirst.

Beliebte Freeride Ski sind:

Der Tourenski

Der Tourenski ist für Skitouren und zum aufsteigen am Berg abseits der Piste geeignet. Zum Trainieren kannst du natürlich je nach Skigebiet auch auf der Piste aufsteigen, jedoch ist dieses Skimodell eher für die Bedingungen abseits der Piste ausgelegt. Wie auch beim Freerideski, solltest du hier die volle Lawinenausrüstung immer mit dabei haben.

Beim Tourenski brauchst du beim Aufstieg auch Felle, die du unter deinem Ski befestigst und dadurch im Schnee nach oben gehen kannst. Für die Abfahrt solltest du sowohl kurze, als auch lange Radien abseits der Piste beherrschen.

Beliebte Tourenski sind:

Welche Ski für Kleinkinder?

Eine häufig gestellte Frage beim Skikauf ist es, welche Ski für Kinder bzw. Kleinkinder geeignet sind. Da die jungen Skifahrer das Fahren erstmal erlernen müssen, ist für sie der Allmountain Ski am besten geeignet, da es mit diesem Skimodell zum einen am meisten Spaß für Anfänger macht, und weil man mit diesem Ski am einfachsten lernen kann.

Wie lang soll der Ski sein?

Marius Quast erklärt dir in diesem Video, wie lang dein Ski sein sollte und worauf du bei der Länge deines Skis achten solltest!