1.912m

Mont VentouxDer Mont Ventoux ist ein 1.912m hoher Berg in der französischen Provence, den man schon aus weiter Entfernung gut erkennen kann. Er ist der höchste Gipfel im Umkreis von 61,3km und kann vom Fuße aus bis zum Gipfel über eine Straße mit dem Auto, Motorrad oder Fahrrad erreicht werden.

Der Gigant der Provence, wie der 1.912m hohe Berg auch genannt wird, ist besonders unter Radfahrern bekannt, da man ihn von Malaucène, Sault oder Bédoin aus erreichen kann. Die Strecke nach oben ist mit durchnummerierten Kilometersteinen, die über die durchschnittliche Steigung, die restlichen Meter und die momentane Höhe informieren, ausgestattet.

Neben Radfahrern, Motorradfahrern und Autoliebhabern, können auch Wanderer über einige Wanderwege abseits der Touristenstraßen bis zum Gipfel aufsteigen. Dabei hat man immer wieder tolle Blicke in’s Tal und kann bei gutem Wetter vom Gipfel aus sogar gleichzeitig das Mittelmeer, den Mont Blanc und die Pyrenäen sehen.

 

Anreise zum Mont Ventoux

Mont Ventoux AnreiseMit dem Auto

Wenn Sie mit dem Auto zum Mont Ventoux anreisen möchten, müssen Sie zunächst über die A7 bis zur Ausfahrt Orange Sud fahren, von wo aus Sie anschließend der D950 in Richtung Carpentras/Sarrians folgen müssen. Dort angekommen, können Sie am Ortsausgang von Sarrians nach links in Richtung Aubignan abbiegen und erreichen nach einiger Zeit Bedoin.

Mit der Bahn

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, mit der Bahn anzureisen, müssen Sie zunächst von Ihrem nächstgelegenen Bahnhof aus bis zum TGV Bahnhof in Avignon fahren. Dort können Sie dann aussteigen und anschließend mit einem Taxi oder den öffentlichen Verkehrsmitteln bis nach Bedoin weiterfahren.

Mit dem Bus

Wenn Sie eine Anreise mit dem Bus bevorzugen, müssen Sie zunächst mit einem Reisebus direkt bis nach Bedoin, dem Dorf am Fuße des Mont Ventoux, fahren. Dort angekommen, können Sie aussteigen und die landschaftlich sehr zu empfehlende Tour bis zum Gipfel starten.

Geschichte

Mont Ventoux GeschichteIn einem auf Latein verfassten Brief aus dem Jahre 1336 erzählt der Dichter Francesco Petrarca, wie er zusammen mit seinem Bruder zum ersten Mal den Mont Ventoux bestiegen hat. Während der 1.912m hohe Berg in den Provenzalischen Voralpen zur Zeit der Erstbesteigung nur zu Fuß erreicht werden konnte, wird er mittlerweile auch häufig über die Straße befahren.

Aufgrund seiner kahlen Flanken wird der Mont Ventoux auch als Mont Pelé bezeichnet, was so viel wie geschälter Berg“ bedeutet. Auch wegen der sehr einprägsamen Form und Höhe, die so nur selten in der Provence vorzufinden ist, gehört der Berg zu den „Drei Heiligen Bergen der Provence.“

Diese Routen gibt es

mont ventoux

Von Bedoin aus mit dem Fahrrad

Diese Tour beginnt in Bedoin, von wo aus Sie zunächst durch wunderschöne Weinfelder bis nach Sainte-Colombe fahren müssen. Dort wird die Straße mit der Zeit immer steiler, sodass Sie ohne weitere Abfahrten über die Serpentinen bis zum Gipfel hochfahren können. Die Strecke ist auch ein Teil der Tour de France, wenn dabei der Mont Ventoux auf dem Plan steht.

Die Tour in Daten

Länge: 21km
Höhenmeter bergauf: 1.610hm
Durchschnittliche Steigung: 7,5%
Steilste Passage: 12%

 

Von Malaucène aus mit dem Fahrrad

Wenn Sie von Malaucene aus bis zum Gipfel fahren möchten, müssen Sie zunächst vom Dorfkern aus bis zur Notre-Dame du Groseau fahren. Nach einer kleinen Besichtigung führt der Weg schon zu Beginn mit einer Schleife in südlicher Richtung über die Straße bis zum schon von hier aus sichtbaren Gipfel des Mont Ventoux.

Die Tour in Daten

Länge: 21km
Höhenmeter bergauf: 1.535hm
Durchschnittliche Steigung: 7,3%
Steilste Passage: 10,5%

 

Von Sault aus mit dem Fahrrad

Wenn Sie sich für die wunderschöne Tour von Sault aus entschieden haben, müssen Sie zu Beginn über einige Felder bis zum Wald fahren, durch den Sie dann das Chalet Reynard auf 1.420m erreichen. Der weitere Wegesverauf ist gut sichtbar und führt die nächsten sechs Kilometer über zum Teil sehr steile Passagen bis zum Gipfel.

Wenige Kilometer vor der Passhöhe, erreichen Sie unter anderem auch die Stelle, an der Tom Simpson im Jahre 1967 während der Tour de France zusammengebrochen ist. Eine Gedenktafel sowie einige Fahrrad-Accessoires, erinnern dort an das verheerende Ereignis.

Die Tour in Daten

Länge:  26km
 Höhenmeter bergauf: 1.147hm
 Durchschnittliche Steigung: 4,7%
 Steilste Passage: 10,5%

 

Von Mont Serein aus

Wenn Sie den Mont Ventoux zu Fuß besteigen möchten, müssen Sie zunächst bis zum Parkplatz an der D164A unterhalb des Chalet Lionard fahren. Dort startet dann die Tour und führt von der ersten Abzweigung aus bis zur D974, die Sie anschließend in einen Wald queren müssen, von dem aus Sie dann über den durchgehend gut markierten Weg den Gipfel erreichen.

Die Tour in Daten

Länge: 3,5km
Dauer: 1:45h
Höhenmeter bergauf: 496hm
Höhenmeter bergab: 496hm