1.619m

bruennstein

Der 1.619m hohe Brünnstein liegt östlich des Mangfallgebirges in den Bayerischen Voralpen und bietet Dank seiner ausgesetzten Lage wunderschöne und abwechslungsreiche Wege bis zum Gipfel.

Besonders gut zu erkennen ist der Gipfel des Brünnstein an der kleinen Kapelle, die in keinem Gipfelbuch fehlen sollte. Und selbst von weitem sticht der 1.619m hohe Berg aufgrund der rauen Struktur zwischen den Wiesenbergen besonders ins Auge.

Nicht nur die Kapelle und das Gipfelkreuz beeindrucken am höchsten Punkt des Berges, sondern auch die fantastische Aussicht. Diese reicht über zahlreiche benachbarte Gipfel bis hin zum Kaisergebirge mit dem Wilden Kaiser.

Anreise zum Brünnstein

bruennstein anreise

Mit dem Auto

Wenn Sie mit dem Auto zum Brünnstein anreisen möchten, müssen Sie zunächst über Miesbach und Bayrischzell bis nach Sudelfeld fahren. In Sudelfeld führt der Weg dann noch ein Stück weiter bis zu einer Linkskurve, wo Sie den Schildern in Richtung Rosengasse folgen müssen. Dort befindet sich ein Parkplatz, auf dem Sie Ihr Auto abstellen und die Tour zum Gipfel starten können.

Mit der Bahn

Auch mit der Bahn ist der 1.619m hohe Brünnstein sehr gut zu erreichen. Fahren Sie dafür bis zum Bahnhof Oberaudorf, wo man die Tour starten kann. Den Bahnhof erreicht man Beispielsweise von München aus über Rosenheim, wo man dann in die Bahn nach Kufstein umsteigen muss. Anschließend führt die Wanderung über einen Teil des Via Alpina, der vom Bahnhof aus über das Hocheck bis zum Brünnsteinhaus führt.

Mit dem Bus

Wer sich für eine Anreise mit dem Bus entschieden hat, kann genauso wie mit der Bahn auch bis nach Oberaudorf fahren. Dort ist der Nahverkehr sehr gut ausgebaut, sodass man den Brünnstein auch von verschiedenen Orten aus besteigen kann.

Geschichte

bruennstein bayerische alpen

Die Region rund um den Brünnstein war schon immer beliebt unter Bergsportlern, die sich für die faszinierende Bergwelt der Bayerischen Alpen begeistern können. Aufgrund der hohen Nachfrage erbaute man im Jahre 1894 das Brünnsteinhaus.

Dies ist eine Schutzhütte des deutschen Alpenvereins der Sektion Rosenheim und befindet sich auf 1.342m. Mittlerweile hat sie 14 Betten und 40 Lager und ist damit ein wunderschöner Stützpunkt für die Besteigung des 1.619m hohen Brünnsteins.

Schon von der Hütte aus sieht man zahlreiche Gipfel der Umgebung. Dazu gehören unter anderem die Ellmauer Halt, der höchste Gipfel des Wilden Kaisers, der Gamskogel und die Watzmann-Südspitze im Berchtesgadener Land.

Routen auf den Brünnstein

bruennstein wandern

Wanderung von der Rosengasse auf den Brünnstein

Vom Parkplatz der Rosengasse aus führt der Weg zunächst bis zu einer Abzweigung, wo man in Richtung Traithen wandern kann. Statt jedoch diesem Weg zu folgen, wandert man hier geradeaus in Richtung des Waldes, wo man nun für eine kurze Zeit aufsteigt.

Nachdem man einige Höhenmeter zurückgelegt hat, erreicht man wieder eine Abzweigung, bei der man nach rechts abbiegt und dadurch die Seeon Alm sowie einen kleinen Bergsee erreicht. Nach einer kleinen Pause geht es anschließend mit traumhaften Blicken weiter bis zur Himmelmoosalm.

Diese liegt auf 1.340m und ist der Punkt, an dem man sich für einen von zwei Wegen bis zum Gipfel entscheiden kann. Während der rechte über das Brünnsteinhaus und den Julius Mayr Steig zum höchsten Punkt führt, wandert man beim linken über Wiesen und eine steile Passage bis zum Gipfel.

Die Tour in Daten

Dauer: 4:45h
Höhenmeter bergauf:
600hm
Höhenmeter bergab: 600hm

Wanderung von Mühlau auf den Brünnstein

Die Wanderung startet am Parkplatz in Mühlau. Von dort aus führt Sie der Weg zunächst durch einen Wald bis nach Rechenau, der kleinen Gemeinde am Fuße des Brünnstein. Nach einiger Zeit trifft man dort auf eine Forststraße, über die man in Serpentinen weiter aufsteigen kann.

Über zahlreiche wunderschöne Almwiesen mit traumhaften Ausblicken auf die umliegende Bergwelt erreicht man auf diesem Weg den Sattel des Brünnstein. Ab dem Sattel ist es dann nicht mehr weit bis zum Brünnsteinhaus, wo man eine Pause einlegen und etwas leckeres Essen kann.

Nach der kleinen Stärkung folgt man dann dem Weg über den Julius Mayr Steig immer weiter nach oben. Nachdem man die steilen Felspassagen, die teilweise mit Drahtseilen gesichert sind, hinter sich gebracht hat, gelangt man auf den Gipfelgrat.

Auch hier bieten sich wieder unglaublich faszinierende Ausblicke, bei denen man besonders gut den Wilden Kaiser sehen kann. Mit diesem Blick vor Augen stößt man dann wenige Meter weiter auf den Gipfel.

Die Tour in Daten

Dauer: 4:45h
Höhenmeter bergauf:
970hm
Höhenmeter bergab: 970hm

Wanderung von Tatzelwurm auf den Brünnstein Gipfel

Die Wanderung von Tatzelwurm aus über den Brünnstein startet am Wanderparkplatz in Tatzelwurm und führt von dort aus zu Beginn bis zur Schoißer Alm. Auf einer breiten Forststraße geht man von dort aus weiter durch den Wald bis zum Wanderweg Nr. 657.

Bevor dieser jedoch mündet, führt der Weg über eine steilere Passage und eine Straße weiter nach oben. Nun ist man tatsächlich am Fuße des Brünnstein und geht entlang der Nordwände in einen weiteren Wald.

Durch diesen kann man auf einem Pfad bis zum Julius Mayr Steig gelangen. Dies ist ein kurzer und relativ einfacher Klettersteig, der oberhalb des Brünnsteinhauses bis zum 1.619m hohen Gipfel führt.

Die Tour in Daten

Dauer: 5:00h
Höhenmeter bergauf:
800hm
Höhenmeter bergab: 800hm

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten