Carl von Stahl HausDas Carl-von-Stahl-Haus ist eine Alpenvereinshütte der Sektion Salzburg des österreichischen Alpenvereins am Fuße des Schneibstein und hat das ganze Jahr über geöffnet. Es liegt auf 1.736 m am Torrener Joch, wo genau die Grenze zwischen Bayern und dem österreichischen Bundesland Salzburg verläuft.

Anreise

Carl von Stahl Haus Berchtesgaden

Adresse Carl-von-Stahl-Haus

Torren 69, 5440 Golling an der Salzach, Österreich

Mit dem Auto

Wenn Sie mit dem Auto zum Carl-von-Stahl-Haus anreisen möchten, können durch die wunderschöne Bergwelt bis nach Berchtesgaden fahren. Dort lassen Sie Ihr Auto an der Talstation des Jenner stehen und fahren entweder mit der Bahn zur Bergstation oder erreichen diese zu Fuß.  Von der Bergstation aus können Sie anschließend das Carl-von-Stahl-Haus erreichen.




Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, mit der Bahn anzureisen, können Sie zunächst bis zum Bahnhof in Berchtesgaden fahren. Von dort aus geht es dann anschließend zu Fuß oder mit dem Bus entweder bis zum Parkplatz Hinterbrand, oder bis zur Jenner Talstation. Dort fahren Sie dann auf den Jenner und erreichen von der Bergstation aus das Carl-von-Stahl-Haus in unter einer Stunde.

Mit dem Bus

Die Anreise mit dem Bus kann ähnlich wie mit der Bahn geschehen. Dafür können Sie zunächst bis nach Berchtesgaden fahren. Dort steigen Sie um und fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln weiter bis zur Jenner Talstation, von der aus Sie dann auch die Bergstation erreichen. Von dort aus können Sie anschließend über einen wunderschönen Weg zur Hütte wandern.

Zu Fuß

Der beliebteste Zustieg zur Hütte ist der von der Jenner Bergstation aus. Dieser dauert nur 0:45h und führt durch eine wunderschöne Bergwelt. Doch auch von der Jenner Mittelstation am Parkplatz Hinterbrand (1:45h), vom Parkplatz des Königssees (3:00h), vom Bärenhof (4:00h) und von der Bahnstation Golling (5:00h) aus kann man die Berghütte erreichen.

Über das Carl-von-Stahl-Haus

Carl von Stahl Haus SchneibsteinMitten im Berchtesgadener Land gelegen ist das Carl-von-Stahl-Haus eine wunderschöne Berghütte für Wanderer, die von dort aus Touren unternehmen möchten. Wer in der Hütte schlafen will, kann es sich in einem der 44 Zimmerbetten oder in einem der 58 Matratzenlager gemütlich machen. Auch Hunde sind nach Absprache herzlich willkommen und können in einem extra Hundezimmer übernachten.

Schon im 20. Jahrhundert kam es immer häufiger zum Problem, dass Großgrundbesitzer ganze Gebirge als ihr Privateigentum ansehen wollten. Da auch im Bluntautal dieses Problem immer größer wurde, entschied sich Justitiar Eisendle der Alpenvereinssektion Salzburg dazu, die obere Jochalm von seinem Privatvermögen zu kaufen.

Zur Zeit des Ersten Weltkrieges jagte dann im Bluntautal die Krupp-Dynastie, welche schließlich im Mai 1918 den Grundbesitz am Torrener Joch gegen die Jochalm tauschte. Als der österreichische Alpenverein allerdings kein Geld mehr für eine neue Hütte hatte, konnte erst durch die Spende eines Auswanderers aus Österreich, Carl von Stahl, eine neue Hütte erbaut werden, welche am 22. Juli 1923 eingeweiht wurde. Die Einweihung erlebte Carl von Stahl selbst leider nicht mehr mit.

Touren am Berg

Carl von Stahl Haus Hohes BrettDurch die einzigartige Lage am Torrener Joch ist das Carl-von-Stahl-Haus ein optimaler Ausgangspunkt für Ski- und Wandertouren in den Berchtesgadener Alpen. Doch auch für Schneeschuhtouren eignet sich die Hütte besonders gut, da man von dieser aus mehrere Gipfel erreichen kann.

Besonders beliebt im Sommer ist die Wanderung auf den Schneibstein und das Hohe Brett. Vor allem auf dem Gipfelplateau des Schneibstein leben viele Steinböcke, die man von weitem aus gut beobachten kann. Neben diesen, ist ein weiteres Highlight das Edelweiß, welches man häufig am Wegesrand finden kann.

Im Winter hingegen kann man schon mit Skiern oder Schneeschuhen vom Skigebiet Jenner aus zum Carl-von Stahl-Haus aufsteigen, da dieses sogar im Winter geöffnet hat. Besonders schön sind anschließend die Skitouren auf den Schneibstein, das Hohe Brett, auf die Kleine Reibn oder auf die Großen Reibn.

Carl von Stahl Haus Terrasse

Nehmen Sie Kontakt zur Hütte auf