Das Kehlsteinhaus

Das Kehlsteinhaus, ein monumentaler Bau in spektakulärer Lage (©Berchtesgadener Land Tourismus)

Wie ein Schloss gelegen, steht das Kehlsteinhaus auf einem Vorsprung über Berchtesgaden und zieht Jahr für Jahr tausende Touristen, Wanderer und Bergsteiger an. Von der Hütte aus hat man eine tolle Sicht über das Berchtesgadener Land, bis hin zum Watzmann und dem Königssee.

Anreise

kehlsteinhaus

©Berchtesgadener Land Tourismus

Adresse Kehlsteinhaus

Salzbergstraße 45, 83471 Berchtesgaden

Mit dem Auto

Wer mit dem Auto anreisen möchte, kann von der A8 über Bad Reichenhall oder Salzburg Süd nach Berchtesgaden fahren. Von dort aus müssen Sie weiter auf der Obersalzbergstraße bis zum Parkplatz 1 + 2 am Obersalzberg fahren, von wo aus Sie relativ leicht zum Kehlsteinhaus kommen.

Öffentliche Verlehrsmittel

Bahn

Wenn Sie mit der Bahn fahren, reisen Sie am besten nach Berchtesgaden an. Dort müssen Sie dann den Kehlsteinbus mit der Linie 849 nehmen, welcher vom Parkplatz Obersalzberg am Dokumentationszentrum losfährt!

Die Auffahrt mit den Bussen ist auch mit dem Rollstuhl möglich.

Bus

Beim Bus gilt das gleiche wie bei der Bahn. Wenn Sie mit dem Bus anreisen, fahren Sie am besten direkt nach Berchtesgaden, von wo aus Sie dann mit dem Kehlsteinbus, der die Linie 849 hat zum Kehlsteinhaus fahren können. Der Kehlsteinbus fährt vom Parkplatz Obersalzberg am Dokumentationszenztrum los.

Die Auffahrt mit den Bussen ist auch mit dem Rollstuhl möglich.

Zu Fuß

Vom Parkplatz Obersalzberg können Sie in ca. 2 bis 2,5 h auf dem Panoramafahrweg zum Kehlsteinhaus wandern.

Vom Parkplatz Ofnerboden (1150 m) aus, können Sie über die Dalsenwinkelstraße in ca. 2 h das Haus erreichen. Diese Strecke ist auch für Mountainbiker geeignet.

Über das Kehlsteinhaus

Kehlstein Gipfelkreuz

Das Gipfelkreuz des Kehlsteins, im Hintergrund der Hohe Göll (©Berchtesgadener Land Tourismus)

Das Kehlsteinhaus wurde 1938 erbaut und gehört seitdem zu den Wahrzeichen von Berchtesgaden. Der Obersalzberg wird heutzutage als historischer Ort angesehen. Das weit verbreitete Gerücht, dass das Kehlsteinhaus ein Geschenk zu Hitlers 50. Geburtstag war ist aber falsch!

Erst seit 1952 wird das Kehlsteinhaus als Bergrestaurant geführt und zieht nicht nur wegen dem historischen Hintergrund, sondern auch wegen des guten Essens jedes Jahr viele Touristen an!

Die Baukosten, die für das Kehlsteinhaus benötigt wurden, beliefen sich wegen der fünf Tunnel, des Aufzugssystems und der Zufahrtsstraßen damals auf 30 Millionen Reichsmark, was umgerechnet ca. 130 Millionen Euro sind.

Touren am Berg

Kehlstein

Die Besteigung des Kehlsteines selber ist schon einen Aufstieg Wert. Vom Gipfel aus haben Sie ein Panorama über ganz Berchtesgaden und können berühmte Gipfel wie die des Hohen Göll, Jenner, Watzmann, Hochkalter, Untersberg sehen. Zusätzlich können Sie bei guter Sicht bis Salzburg schauen!

Sie können aber auch den Kehlstein Rundweg, der ca. 1,5 h dauert laufen. Dazu müssen Sie vom Kehlsteinhaus zuerst zum Gipfel des Kehlsteines laufen.Von dort aus führt der Weg bergab und ist beschildert.

Für erfahrene Bergsteiger und Wanderer ist der Klettersteig (Schwierigkeit B) über den Mannlgrat zum Hohen Göll empfehlenswert.

Öffnungszeiten

Das Kehlsteinhaus ist in den Wintermonaten geschlossen. In den Sommermonaten ist es fast täglich geöffnet. Durch Schneefälle oder Steinschlag kann es aber immer wieder zu Komplikationen kommen, wodurch das Haus für einige Tage geschlossen werden kann. Informieren Sie sich über aktuelle Komplikationen auf der Homepage des Kehlsteinhauses!

Good to know

Im Kehlsteinhaus kann zwar nicht übernachtet werden, dafür gibt es im Bergrestaurant aber sehr gutes Essen, welches durch ein tolles Panorama um einiges verfeinert werden kann.

Tipps

Für den Kehlsteinbus können Sie Gruppenfahrscheine ab einer Gruppenanzahl von 20 Personen kaufen. Ab einer Gruppengröße von 25 Personen bekommen Sie einen Freiplatz!

Diese Seiten könnten Sie interessieren

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.