Übernachten in Hütten

Wer in den Bergen unterwegs ist verzichtet oft von alleine auf teure Hotels oder Ferienhäuser. Bergsportler bevorzugen die einfachen Hütten und Almen, die an den schönsten Plätzen der Welt stehen.

Alleine, mitten in den Bergen mit einem Panorama, welches über Länder hinweg geht. Die stille der Berge und das Singen der Vögel.

Deutschland, die Schweiz oder Italien. Alle drei Länder haben etwas gemeinsam. In allen Alpenländern stehen Hütten in den Bergen, wo man eine oder auch mehrere Nächte verbringen kann!

Schutz bei Unwetter

Diese Hütten bzw. Almen dienen Bergsportlern aber auch als Schutz bei schlechtem Wetter. Sie sind die erste Anlaufstelle nach einem Unfall in den Bergen oder kurz vor einem bevorstehenden Unwetter!

Die Hüttenwirte, die ganz oder halbjährig in der Hütte leben geben den Touristen auch gerne Informationen zum Wetter und der aktuellen Lage heraus. Sie kennen in der Region jeden Stein und kennen sich daher bestens aus. Auf die Hüttenwirte ist fast immer Verlass!

Huetten in den Alpen

Diese Seiten könnten Sie interessieren