Welches Equipment nehme ich mit zum Elbrus?

Etrembergsteigen

Die -20°C auf dem Dachstein habe ich auch überlebt. Da sind -30°C doch ein Kinderspiel ; )

Da das Wetter am Elbrus extrem kalt und gefährlich sein kann, nehme ich sehr warmes und gutes Equipment mit, welches ich mir in den letzten Jahren zusammengestellt habe. Dazu gehören zum Beispiel der Eispickel, die Steigeisen, ein ultraleichter Klettergurt und eine Gletscherbrille.

Wenn ich mir die ganzen Sachen im Schrank angucke, merke ich erst, dass es ganz schön viel ist, was ich da den Berg rauf schleppen muss ; )

Am Elbrus sind wir aber in verschiedenen Camps unterwegs, die wir zum Teil selber aus Zelten aufbauen. Dies ist zum einen natürlich ein großer Vorteil, da wir dort unser Material deponieren können, zum anderen ist es aber auch ein Nachteil, weil wir keine warme Hütte mit Strom und Heizung haben..

Beim Dachstein wusste ich immer, dass um 13:00 Uhr Feierabend ist und wir zurück ins Hotel gehen können ; ) Mal sehen, wie das beim Elbrus sein wird.

Rucksäcke im Schnee

Der grüne ist meiner : )

Die Tour am Elbrus ist 2 Wochen lang, weshalb ich dort auch mehr Kleidung benötige. Wir gehen wandern, vielleicht schwimmen und bergsteigen. Am meisten freue ich mich natürlich auf das Bergsteigen, aber die warmen Quellen unterhalb des Elbrus würde ich auch gerne besuchen.

Fast 12 kg Gepäck soll in meinen Rucksack reinpassen..

Nagut… Einen Duffle Bag dürfen wir auch noch mitnehmen. Diesen deponieren wir jedoch in den verschiedenen Camps, damit wir nicht zu viel auf dem Rücken tragen müssen.

Ausrüstungliste

Was nehme ich nun mit?

Hier könnt ihr eine Liste von den wichtigsten Dingen finden, die ich zum Elbrus mitnehme!

Diese Dinge müssen wir immer mitnehmen. Hinzu kommen jedoch noch ein paar technische Gegenstände.

Puh… Vor allem für Anfänger, die diese ganzen Gegenstände noch nicht haben kann die Elbrus Überschreitung durch die Ausrüstung zu einer sehr teuren Angelegenheit werden.

Ich hatte das Glück frühzeitig mit dem Bergsteigen anzufangen und habe die Ausrüstung über mehrere Jahre hinweg gesammelt, wodurch die Summe nicht so hoch gewesen wäre, wie wenn ich alles auf einmal kaufen würde.

Daher ist mein Tipp an alle Anfänger, dass ihr auf niedrigeren Bergen startet und Jahr für Jahr immer höher geht! Die Ausrüstung könnt ihr euch dann im Laufe der Jahre kaufen.

Alle interessierten können sich hier die Packliste für den Elbrus downloaden.

Elbrus Packliste

Ich halte euch auf dem Laufenden und wünsche euch viel Spaß in den Bergen!