1.897m

StanserhornDas Stanserhorn ist ein 1.897 m hoher Berg in den Urner Alpen. Es liegt im Schweizer Kanton Nidwalden und grenzt an das Kanton Obwalden an. Durch die schöne Lage und passende Verhältnisse, wird das Stanserhorn sehr oft von Drachenfliegern und Gleitschirmpiloten genutzt, welche sich die atemberaubende Landschaft von oben angucken möchten.

Anreise zum Stanserhorn

Stanserhorn AnreiseMit dem Auto

Wenn Sie mit dem Auto zum wunderschönen Stanserhorn anreisen möchten, können Sie zunächst auf der Autobahn A2 bis zur Ausfahrt Stans-Nord fahren. Von dort aus müssen Sie der Beschilderung Richtung Dorf folgen, von wo aus Sie zur Talstation der Stanserhorn-Bahn gelangen.

Mit der Bahn

Die Anreise mit der Bahn ist sehr spannend und schön, weil Sie dabei mit einem Schiff über den Vierwaldstättersee fahren können. Dazu müssen Sie zunächst mit der Bahn bis zum Luzern Bahnhofquai fahren. Dort können Sie aussteigen und mit der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees bis nach Stansstad fahren. Von dort aus startet die Tour.

Mit dem Bus

Auch mit dem Bus kann die Anreise sehr schön werden. Fahren Sie dazu bis zum Luzern Bahnhofquai. Dort müssen Sie aussteigen und mit der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees bis nach Stansstad fahren, von wo aus Sie die Tour auf das Stanserhorn starten können.

Geschichte

Stanserhorn GeschichteSchon im Jahre 1891 wurde der Bau der Stanserhorn-Bahn von Franz Josef Bucher-Durrer und Josef Durrer-Gasser in Auftrag gegeben. Wenige Jahre später, am 23. August 1893, öffnete die Bahn und wurde dadurch zu einem neuen Touristen Highlight.

Nach einigen weiteren Seil- und Standseilbahnen, wurde im Jahre 2012 die einmalige doppelstöckige „CabriO-Bahn“ eröffnet. Bei dieser Bahn kann man ein offenes Oberdeck, welches vor allem für schöne Tage geeignet ist über eine Wendeltreppe erreichen.

Diese Routen gibt es

Stanserhorn Routen

Von Stans aus über Bluematt

Diese Tour startet im Dorfkern von Stans. Von dort aus müssen Sie zunächst entlang des Trassees der mittlerweile nicht mehr nutzbaren Standseilbahn und vorbei an der Kapelle „Maria zum Schnee“ über Serpentinen und einen sehr einfach zu findenden Wanderweg bis zur Mittelstation Kälti aufsteigen. Von der Mittelstation aus ist es nicht mehr weit bis zum Gipfel.

Von Stans aus über Chalcherli oder Ebnet

Auch bei dieser Wanderung ist der Ausgangspunkt der Dorfkern von Stans. Folgen Sie zunächst dem Weg entlang der Standseilbahn bis zur Mittelstation Kälti, wo Sie entweder nach Ebnet zur Ahornhütte, oder zur Alp Chalcherli, von wo aus Sie dann zur Ahornhütte gehen können.

Nach einer kurzen Pause, können Sie von der Hütte aus direkt weiter bis zur Alp Blatti gehen, von der aus Sie mit Blick auf die umliegenden Berge und Gleitschirmflieger den Gipfel erreichen.

Diese Berge könnten Sie interessieren

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.