vorbereiten aufs skifahren

Sobald der erste Schnee gefallen ist und sich die Bergwelt in eine wunderschöne winterliche Landschaft verwandelt hat, sind die ersten Ski-Verrückten schon dabei, die ersten Abfahrten zu machen. Für alle anderen, die lieber auf die offizielle Wintersaison in den Skigebieten warten, ist der erste kleine Wintereinbruch allerdings auch der optimale Zeitpunkt, um mit den Vorbereitungen zu starten.

Wenn man nämlich einen ganzen Sommer über nicht auf den Brettern stand, kann es schonmal vorkommen, dass man den, im Winter gewohnten körperlichen Belastungen auf den Skiern nicht mehr standhalten kann und infolge dessen Muskel- sowie Bänderverletzungen während der Saison riskiert.

Daher ist ein ausgewähltes Trainingsprogramm für den Start in die Skisaison sehr zu empfehlen, besonders wenn man denn auch wieder gesund nach Hause kommen möchte. Denn schon die kleinste Verletzung kann das Aus der gesamten Saison bedeuten.

vorbereitung aufs skifahren

Welche Bereiche sollte man während einer Skivorbereitung trainieren?

Da das Skifahren eine sehr facettenreiche Sportart ist, bei der auch viele verschiedene Bereiche der körperlichen Fitness abverlangt werden, gilt es, dies auch beim vorbereitenden Training zu beachten. Daher empfiehlt es sich, neben einem ausgedehnten Aufwärmprogramm, auch ein Kraft- bzw Ausdauertraining sowie ein zumindest kleines Mobilitätstraining mit in den Trainingsplan einzubauen.

Was erreicht werden möchte, ist nämlich, dass man während des Trainings schon gewisse Bewegungsabläufe und besonders stark belastete Gelenke beim Skifahren auf die im Winter auftretenden Belastungen vorbereitet. So kann man durch kleine Steigerungen die beim Skifahren beanspruchten Muskeln langsam daran gewöhnen und das Risiko auf Verletzungen minimieren.

Wie bereite ich mich am besten auf die bevorstehende Skisaison vor?

Wer sich richtig auf die kommende Skisaison vorbereiten möchte, kann dies entweder alleine, oder mithilfe von Skilehrern machen, die schon jahrelange Erfahrung in dem Bereich haben. Der Vorteil beim Training mit Skilehrern ist, dass sie die genauen Schlüsselpunkte beim Skifahren kennen und diese somit schon im Vorhinein beim Training ausbessern können.

Zudem sollte man während des Trainings unbedingt auf richtige Ausführungen und Techniken achten, da falsche ebenso schnell zu Verletzungen führen können, wie wenn man ohne Vorbereitung Skifahren geht. Und schon vor der ersten Abfahrt verletzt zu sein, wäre für die meisten Skifahrer vermutlich ziemlich ärgerlich.

tipps fuers richtige ski training

Was ist das FitForSki Programm?

Das FitForSki Trainingsprogramm ist ein 6 bzw. 8-wöchiges Online-Trainingsprogramm, bei dem man durch geführte Live Workouts auf die kommende Skisaison vorbereitet wird. Es wurde vom geprüften Skilehrer und Fitnesstrainer Julian Witting erstellt, der mit seinem Youtube Account auch zu den größten Online-Skifahrern in ganz Deutschland gehört.

Durch eine große Auswahl an verschiedenen Übungen, wird hier der Fokus besonders auf’s Ausdauer-, Kraft-, Beweglichkeits- und Koordinationsfähigkeitstraining gelegt. Zudem hat man am Ende des Programms ein geringeres Verletzungsrisiko sowie mehr Power beim Skifahren und kann sich durch einige Motivationsvideos zudem auch noch über mehr Selbstbewusstsein freuen.

Spare Jetzt 10% beim Kauf des FitForSki Programms mit dem Code: „FaszinationBerge10“

Wie ist das FitForSki Trainingsprogramm aufgebaut?

Das FitForSki Trainingsprogramm wurde auf zwei unterschiedlichen Levels aufgebaut. So gibt es zum einen das FitForSki Basic und zum anderen das FitForSki Advanced Programm. Je nachdem wie fit man ist, ist dann entweder das Basic (für Anfänger bis Pofis) oder das Advanced (für Fortgeschrittene und Profis) besser geeignet.

FitForSki.de Basic

Wer sich für das Basic Programm entscheidet, erhält in 6 Wochen insgesamt 30 Videos, die auf allen Endgeräten abrufbar sind und grundlegende Workouts zum Skifahren bereitstellen. Diese kann man dann ohne Trainingsgeräte durchführen und wird durch Kraft- und Ausdauertrainings optimal aufs Skifahren vorbereitet.

FitForSki.de Advanced

Beim Advanced Programm hingegen wird der Fokus auf die Belastungs- sowie Leistungssteigerung gesetzt. Dadurch erhält man in 8 Wochen 18 Videos, die ebenfalls auf allen Endgeräten abrufbar sind. Und auch hier kann man die Workouts komplett ohne Trainingsequipment immer und überall durchführen.

julian witting fitforski

Ist Basic oder Advanced für mich geeignet?

Ob du dich nun für das FitForSki Basic- oder Advanced Programm entscheidest, kannst du je nach deiner körperlichen Fitness beurteilen. Wenn du deiner Meinung nach noch relativ am Anfang stehst, ist das Basic Programm eher für dich geeignet. Wenn du hingegen schon lange trainierst und auch schon des Öfteren Skigefahren bist, wirst du mit dem Advanced Programm vermutlich besser klarkommen.

Falls du dir jedoch unschlüssig sein solltest und nicht weist, welches denn nun besser für dich ist, kannst du dir auch beide Programme zu einem Sonderpreis holen. So kannst du zwischen beiden hin- und herwechseln und hast die Möglichkeit, dich die gesamte Saison über fit zu halten.

Spare Jetzt 10% beim Kauf des FitForSki Programms mit dem Code: „FaszinationBerge10“

Hier kommst du direkt zum FitForSki Programm:

FitForSki Basic

FitForSki Basic & Advanced

FitForSki Advanced

Diese Beiträge könnten dich interessieren