Schwarzenberghütte

Schwarzenberghütte Allgäu

Hörnlihütte

Hörnlihütte – Am Fuße des Matterhorns

1. März 2019 Comments (0) Allgemein, Hütten, Italien

Capanna Margherita – Höchste Schutzhütte Europas

Signalkuppe

Die Aussicht vom Balkon der Hütte!

Die Capanna Margherita ist die höchste Schutzhütte Europas und liegt mitten im Monte Rosa Massiv auf dem Gipfel der Signalkuppe.

Durch ihre Lage bietet sie vielen Bergsteigern nicht nur Schutz zum Übernachten, sondern sie dient vielen auch als Ausgangspunkt für weitere Touren im Monte Rosa Massiv!

Bergsteigern, Skifahrern und Abenteurern steht die Capanna Margherita in den Sommermonaten Juni, Juli, August und September zur Seite. Im Winter ist die Hütte geschlossen. Es gibt aber einen Winterraum, in dem es 12 Übernachtungsplätze gibt.

Anreise

Capanna Margherita

Kurz vor dem Aufstieg zu Signalkuppe. Von hier aus kann man das Dach der Capanna Margherita schon sehen!

Die Capanna Margherita kann am Besten von der Gnifetti Hütte durch den Lysgletscher in ca. 4-5 Stunden erreicht werden. Gegebenenfalls kan man auch von der Monterosahütte durch den Grenzgletscher in ca. 5- 6 Stunden die Capanna Margherita erreichen.

Wer den Weg durch den Lysgletscher wählt, hat auch noch die Möglichkeit weitere Gipfel wie zum Beispiel die Vincentpyramide zu besteigen.

Über die Capanna Margherita

Capanna Margherita

Ein Blick aus dem Fenster kann sich lohnen. Auch wenn das Wetter nicht gut ist!

Die Capanna Margherita ist nach der italienischen Königin Margherita von Savoyen bennant, welche schon 1893 auf der Hütte übernachtete.

Heute ist die Hütte ein sehr moderner Aufenthaltsort für Bergsteiger, die die höchsten Gipfel des Monte Rosa Massives besteigen. Insgesamt bietet die Hütte 70 Übernachtungsplätze auf einer Höhe von 4554m an.

Von der Hütte aus kann man nach einer leckeren Pizza Margherita den Sonnenuntergang hinter dem Matterhorn bestaunen. Es wird sogar Halbpension und ein Frühstücksbuffet angeboten.

Nach einer guten Nacht im höchsten Gebäude Europas kann man beim Sonnenaufgang auf dem Balkon die Lichter der kleinen italienischen Städten sehen, die nach und nach angehen.

Touren am Berg

Bergsteiger auf Vincentpyramide

Kurz vor dem Gipfel der Vincentpyramide! Die Vincentpyramide ist nur einer von vielen Gipfeln, die man von der Cappana Margherita aus besteigen kann.

Die Capanna Margherita liegt selbst auf dem Gipfel der Signalkuppe und bietet wegen ihrer außergewöhnlichen Lage viele Tourenmöglichkeiten an. Es können die Dufourspitze (4634 m), die Ludwigshöhe (4.341 m), der Lyskamm (4.527 m), das Nordend (4.609 m), die Parrotspitze (4.463 m), das Balmenhorn (4.167 m), die Zumsteinspitze (4.563 m), das Schwarzhorn (3.146 m), und die Vincent Pyramide (4.215 m) bestiegen werden.

Außerdem ist die Signalkuppe, auf der die Capanna Margherita liegt ein Teil der Monte Rosa Tour, bei der man 5 4000er besteigt.

Good to know

In der Cappana Margherita gibt es Strom, warmes Wasser und sogar kostenloses WLAN. Die Hütte ist sehr sauber. Da die Capanna Margherita auf einem Gipfel steht, kann man dort nicht viel machen. Man kann sich zwar auf den Balkon direkt über dem Abgrund oder auf den Gipfel stellen und dort die Aussicht genießen aber ohne Ausrüstung kann man keinen kleinen Spaziergang machen.

Tipps

Planen Sie genügend Zeit ein zur Hütte zu gelangen. Die Akklimatisation ist dabei sehr wichtig, da die Hütte auf einer Höhe von über 45000 m liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.