Free Solo der Film

Am 21. März ist es soweit. Der Film Free Solo von Elizabeth Chai Vasarhelyi und Jimmy Chin kommt in die Kinos!

Schon am 31. August 2018 wurde der Film beim Telluride Film Festivals erstmals gezeigt. Dadurch bekam Free Solo schon viele Auszeichnungen und Nominierungen! Unter anderem wurde er mit dem Oscar für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet!

Im Film geht es um den Traum von Alex Honnold. Er möchte den fast 1000 Meter hohen El Capitan im Alleingang bezwingen. Ohne Seil und jegliche Sicherungen.

Es geht um die Gedanken und Gefühle, die Alex Honnold vor der Tour hat. Es wird gezeigt, wie er sich auf so eine waghalsige Unternehmung vorbereitet und was seine Familie davon hält!

Gipfelglück Alpenüberquerung
Gipfelglück Alpenüberquerung

@Gipfelglück am Ziel angekommen.

Hallo Stefanie,

Danke, dass du unseren LeserInnen ein paar Fragen zu der Alpenüberquerung beantwortest.

Faszination Berge:

Was würdest du den LeserInnen empfehlen. Soll man sich zu der Alpenüberquerung einen Bergführer suchen? Vor allem, wenn man nicht aus den Alpen kommt?Hattest du einen Bergführer bei der Tour dabei?

Stefanie:

Das kann man so generell nicht sagen – es hängt von der eigenen Erfahrung ab. Die Alpenüberquerung auf dem E5 ist sehr beliebt, so dass man nie wirklich allein ist, aber ohne Bergführer muss man sich mit Wegfindung – auch bei Schnee – und Reiseorganisation schon besser auskennen, dafür ist man unabhängiger. Mit Bergführer wird einem viel Organisiert.

Arbeit und Entscheidungen treffen abgenommen.

Ich war mit einem Freund unterwegs, ohne Bergführer, für uns hat das gut gepasst.

Faszination Berge:

Es muss also jeder selbst entscheiden, ob er einen Bergführer braucht oder nicht. Diese Entscheidung kann jeder nur für sich selbst treffen! Wo habt ihr bei der Alpenüberquerung geschlafen? Gab es ein paar Nächte im Zelt oder doch eher in gemütlichen Berghütten?

Stefanie:

In Hütten und 1 x in einer Pension im Dorf. Ich liebe Berghütten, im Gegensatz zum Zelt.

Faszination Berge:

Das sehen wir auch so. Über eine schöne Berghütte am Abend freuen wir uns auch immer! Wie hast du dich auf die Alpenüberquerung vorbereitet? Hattest du einen bestimmten Trainingsablauf?

Stefanie:

Nichts besonderes, kleine Wanderungen, Fitness Studio – allgemeine Fitness wie es so schön heißt sollte man mitbringen.

Faszination Berge:

Das hört sich gut an. Aber auch hier muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er die Etappen schafft. Wie viele Stunden seid ihr am Tag gelaufen?

Stefanie:

So zwischen 5 und 10 Stunden etwa.

Faszination Berge:

Das ist schon eine lange Tour. Wie sieht es denn mit der Handyverbindung auf der Route aus? Kann man zwischendurch mal ein Bild auf Instagram posten? 😉

Stefanie:

Sehr unterschiedlich, man sollte sich nicht drauf verlassen. Auch nicht darauf, auf den Hütten das Handy aufladen zu können. Es geht auch ohne, und Bilder kann man nach der Tour immer noch posten.

Faszination Berge:

Das stimmt 🙂 Danke nochmal für deine Antworten und wir wünschen dir viel Spaß bei deinen nächsten Touren…

Gipfelglück

Stefanie kommt aus dem Chiemgau und bloggt seit 2011 auf Gipfelglück über ihre Bergtouren aller Art und nimmt ihre LeserInnen dabei mit auf die Reise!

Sie geht die Touren mit Steigeisen, Ski, fährt mit dem Mountainbike und geht dabei auf Gletscher, Vulkane oder auf die Berge bei ihr Zuhause!